Die Fußballwelt trauert um einen jungen Profi: Der irische Spieler Ryan McBride starb mit nur 27 Jahren! Der Kapitän der Erstliga-Mannschaft Derry City wurde leblos in seinem Haus gefunden. Weshalb Ryan so jung aus dem Leben schied, ist bislang noch nicht geklärt.

Ryan McBride, Fußballer in Irland
Getty Images
Ryan McBride, Fußballer in Irland

Wie Bild berichtete, wurde der Fußballer am Sonntag tot in seinem Schlafzimmer gefunden – nur einen Tag nach seinem letzten Profi-Einsatz. Nachdem er und sein Team die Rivalen von Drogehda United am Samstag mit einem 4:0 klar besiegten, habe Ryan noch in einer Bar arbeiten sollen. Er brach den Dienst jedoch wegen Unwohlseins ab. Wenige Stunden darauf wurde der junge Kicker leblos in seinem Haus gefunden. Die Todesursache ist bislang ungeklärt.

Derry-City-Fans bei einem UEFA-Cup-Spiel in Paris
Christopher Lee/Getty Images
Derry-City-Fans bei einem UEFA-Cup-Spiel in Paris

Ryans Verein Derry City ehrte seinen Spieler in einem Facebook-Statement: "Unsere Gebete und Gedanken sind bei seinem Vater, Lexie, seiner Schwester Colleen, Siuinin und Caitlain und bei seiner Freundin Mairead, deren Herz gebrochen ist. Irgendwann in der Zukunft, wenn wir über den Schock hinweg sind und unserer Trauer Ausdruck verliehen haben, werden wir hoffentlich sein Leben feiern können." Für den Tabellenzweiten ist es der zweite tragische Verlust in kurzer Zeit: Im vergangenen Jahr starb Stürmerstar Mark Farren mit nur 33 Jahren an einem Hirntumor.

Derry-City-Fans bei einem UEFA-Cup-Spiel in Paris
Christopher Lee/Getty Images
Derry-City-Fans bei einem UEFA-Cup-Spiel in Paris