Hat er den Horror jetzt überstanden? 2017 startete für Jannik Rubeck mit einer Schockmeldung: In seinem Darm wurde ein Tumor gefunden. Der DSDS-Kandidat handelte sofort und ließ sich das Geschwür operativ entfernen. Nun meldet er sich bei seinen Fans zurück: Und wird in wenigen Tagen sogar schon wieder auf der Bühne stehen.

Jannik Rubeck, DSDS-Kandidat
RTL / Stefan Gregorowius
Jannik Rubeck, DSDS-Kandidat

Schon kurz nach der Diagnose kündigte Jannik Rubeck an, dass er nach seiner Genesung weiter an seiner Musikkarriere basteln wollte. Nun setzt er sein Versprechen in die Tat um: Wie Bunte berichtet, wird der 20-Jährige am 25. Mai beim Barmer Stadtfest auf der Bühne stehen. Mit dem Auftritt wagt der einstige DSDS-Kandidat einen Neuanfang: "Es war natürlich die letzten Monate belastend", erinnert er sich an die schwere Zeit. Den Tumor in seinem Darm ließ er sich operativ entfernen und entschied sich gegen eine Chemo.

Michelle, H.P. Baxxter, Jannik Rubeck, Shirin David und Dieter Bohlen (v. l. n. r.) im DSDS-Studio
Facebook / Jannik Rubeck
Michelle, H.P. Baxxter, Jannik Rubeck, Shirin David und Dieter Bohlen (v. l. n. r.) im DSDS-Studio

Obwohl Jannik vielen DSDS-Zuschauern dauerhaft damit in Erinnerung blieb, dass er den Juroren Leberwurst-Schnittchen reichte, sieht er seine Zukunft nicht mehr in der Musik. "Es ist körperlich einfach zu anstrengend", begründet er seinen Plan, künftig mehr im Fernsehen aktiv zu sein. Seine Fans unterstützen den Kämpfer sicher auch dabei!

Ehemaliger DSDS-Kandidat Jannik Rubeck
Facebook / Jannik Rubeck
Ehemaliger DSDS-Kandidat Jannik Rubeck

Was bei DSDS-Sieger Alphonso Williams (54) so los ist, seht ihr im Clip: